Rückblick auf unser viertes Jahr als AGV

Jahresrückblick 2017

Das Jahr 2017 starteten wir direkt mit einem Event-Stammtisch. Es ging nach Winterbach in die Besenwirtschaft „Schmiegs RemsBesen“. Bis zum Frühling trafen wir uns zu einigen regulären Stammtischen in unserem Stammlokal Hinz und Kunz. Bei der Gmünder Automeile konnten wir bei Porsche einen Kuchenverkauf organisieren. Dank einer tollen Gemeinschaftsleistung wurde das Verkaufswochenende ein Erfolg und wir werden auch bei der Automeile 2018 wieder mit einem Verlaufsstand bei Porsche vertreten sein.

Im April gab es gleich dreimal hintereinander geballte AGV-Termine. Zuerst gab es eine Besichtigung des Stadtgartens, welche vom Dachverband organisiert wurde. Hier waren wir gut vertreten und zeigten reges Interesse an der traditionellen Location der Festabende der Gmünder AGV’s. Direkt einen Tag später stand unser regulärer April-Stammtisch an und kurz danach haben sich einige AGV-ler im B26 zu einem gemeinsamen Brunch getroffen.

Beim alljährlichen „Aloisle-Fest“ waren wir zum ersten Mal zahlenmäßig etwas schwächer vertreten. Der Termin Anfang Juni lag leider in den Pfingstferien direkt vor dem langen Pfingstwochenende, was hier sicherlich eine Rolle spielte. Wir sind aber optimistisch, dass wir 2018 hier wieder mit gewohnter Stärke präsent sein werden. Im Juli haben wir unseren ersten Familienausflug mit Partnern, Kindern und Vierbeinern gemacht. Von Straßdorf aus ging es mit Bollerwagen, Grillgut, Rucksäcken mit dem Fahrrad oder zu Fuß auf kinderwagenfreundlicher Strecke nach Metlangen-Reitprechs ins Schützenhaus. Es wurden ein fröhlicher und ausgelassener Nachmittag im Grünen, so dass wir planen einen solchen Ausflug künftig jedes Jahr ins Programm aufzunehmen. Neben ein paar regulären Stammtischen im Hinz und Kunz ist die Beachparty vom Dschverband im August leider buchstäblich ins Wasser gefallen. Wir haben das Beste daraus gemacht und spontan auf einen entspannten Kneipenabend durch die Gmünder Innenstadt umgeschwenkt.

Nach dem September-Stammtisch ging es für eine kleine Gruppe zum Jahresausflug nach Riefensberg im österreichischen Vorarlberg. Der Ausflug stand ganz im Zeichen der Hüttengaudi mit gemütlichen Hüttenabenden, selbstgemachtem Kaiserschmarrn und farbenprächtigen Sonnenuntergängen vor der Selbstversorgerhütte. Am Samstag fuhren wir mit der Imbergbahn auf den Imberg und erlebten bei bestem Wanderwetter einen tollen Tag in der Allgäuer Natur. Zum Abschluss gab es für alle noch ein rasantes Highlight: eine Abfahrt mit dem Alpsee Coaster, die als längste Sommerrodelbahn Deutschlands gilt. Nach der gemütlichen Fahrt mit dem Sessellift nach oben, war die Abfahrt über die 3.000 Meter lange Strecke mit 68 Kurven ein perfekter Abschluss für ein gelungenes Wochenende.

Im Herbst standen schlussendlich ein paar Termine auf dem Programm, die mittlerweile zur alljährlichen Tradition geworden sind. Eine abschließende Vorstandssitzung im Oktober. Das Gansessen in der Straßdorfer Krone und die Jahreshauptversammlung im November, bei der unsere erste Vorsitzende Mariana einstimmig wiedergewählt wurde. Im Dezember haben wir das Jahr wie immer auf dem Gmünder Weihnachtsmarkt verabschiedet und am Elchstand mit Punsch und Glühwein angestoßen.